Henner Kallmeyer

Aktuelle Produktionen:
Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse (Inszenierung)  
 

Henner Kallmeyer arbeitete als Regieassistent am Schauspielhaus Bochum und am Staatstheater Hannover, bevor er 2002 dort sein Regiedebüt gab. Seitdem war er unter anderem am Theater Bielefeld, am Deutschen Theater Göttingen, am Schauspielhaus Salzburg, am Schauspielhaus Bochum und am schauspielhannover tätig. In Essen hat er bereits sechs Arbeiten gezeigt: “Fucking Amal” von Lukas Moodysson, “Harold und Maude” von Colin Higgins, “Die kleine Hexe” von Otfried Preußler, Edward Albees “Die Ziege oder Wer ist Sylvia?”, “Die fetten Jahre sind vorbei” nach dem Film von Hans Weingartner, sowie “Holger, Hanna und der ganze kranke Rest” von Jan Demuth.