Cynthia Cosima Erhardt



Aktuelle Produktionen:
Dämonen (Mit)  
 

Cynthia Cosima Erhardt wurde 1995 in Köln geboren. Während der Schulzeit war sie Teil mehrerer Theatergruppen, u. a. der „Rheinischen Rebellen“, dem Jugendclub des Schauspiel Köln. Nach dem Abitur begann sie ein Schauspielstudium an der Folkwang Universität der Künste. Seitdem spielte sie u. a. Gräfin Orsina in „Emilia Galotti“ (Regie: Jakob Arnold), Kriemhild in „Die Nibelungen“ (Regie: Esther Hausmann), Beatrice in „Viel Lärm um Nichts“ (Regie: Simina German) sowie Eva in „Homo Empathicus” am Schauspielhaus Bochum (Regie: Thomas Ladwig). In „Dämonen“ ist sie zum ersten Mal am Schauspiel Essen zu sehen.

Foto: Ian Siepmann Baum