KuK Award 2014

Die lange Nacht der kurzen und knappen Choreografien
Im Rahmen der Projektreihe “638 Schritte Tanz”

Wir suchen das beste Tanzkurzstück 2014!

Ob Solo oder Gruppenstück: Ohne aufwändige Ausstattung und Technik präsentiert der diesjährige “KuK Award” am 31. Mai ab 18:00 Uhr in der Casa des Schauspiel Essen bis zu 18 kurze Choreografien. Der Grund: Im Rahmen der Projektreihe “638 Schritte Tanz” wird an diesem Abend das beste Tanzkurzstück 2014 gesucht.

Zeitgenössischer Tanz, Flamenco, Jazz, Ballett oder Folklore – beim KuK Award ist alles erlaubt! Nur die Zeit ist vorgegeben: Keine Choreographie darf kürzer als vier Minuten und keine länger als 12 Minuten dauern, muss also KuK sein: kurz und knapp. Am Ende dieser langen, aber sicherlich auch kurzweiligen Nacht kürt das Publikum die drei besten Performances. Damit bietet dieses Mini-Festival den Künstlern die seltene Möglichkeit, sich zu präsentieren und gleichzeitig ein Preisgeld zu ertanzen. Die Zuschauer wiederum haben die Gelegenheit, die ganze Vielfalt des Tanzes zu erleben. “Zielsetzung dieses Tanzevents und von ‚638 Schritte Tanz’ generell ist es, viele Künstler an einem Abend zu präsentieren und ihnen eine Gelegenheit zu geben, vorhandene Choreographien einem breiten Publikum vorzustellen bzw. erste eigene choreographische Schritte zu wagen”, so die beiden Organisatorinnen Jelena Ivanovic und Sabina Stücker.
Und damit nicht genug: Um den Tanzabend zu einem Event ganz im Stil von ‚638 Kilo Tanz’ zu machen, werden die Zuschauer auch diesmal wieder mit kulinarischen Leckereien verwöhnt.

Künstlerische Leitung: Jelena Ivanovic und Sabina Stücker

Die Projektreihe “638 Schritte Tanz” wird gefördert von der Stiftung Kulturhauptstadt RUHR.2010 und dem Kulturbüro der Stadt Essen.

Eintritt: € 19,80 / € 16,50 (erm.)
Karten sind im TicketCenter der TUP, Tel.: 0201/81 22-220, erhältlich.

 

Foto: Karina Ter

Teilen Sie Ihre Gedanken mit uns und anderen Besuchern dieser Seite in unserem Gästebuch.