Jens Winterstein



Aktuelle Produktionen:
Die Kopien (Salter, ein Mann Anfang sechzig)  
Leben des Galilei (Kardinal Barberini, später Papst Urban VIII. / Philosoph / Pater Clavius / u. a.)  
Maria Stuart (Georg Talbot, Graf von Shrewsbury)  
Parsifal (Gurnemanz)  
Sophia, der Tod und ich (Der Tod)  
Umständliche Rettung (Untersuchungsrichter)  
 

Geboren 1962 in Herford, erhielt Jens Winterstein seine Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Graz. Ein erstes Engagement führte ihn 1987 ans Staatstheater Karlsruhe. 1993 wechselte er ans Theater Basel, drei Jahre später ans Schauspielhaus Zürich. In den Jahren 2000 bis 2003 arbeitete er als freischaffender Schauspieler. Er gastierte an den Theatern Bonn und Basel und arbeitet seither auch für Funk und Fernsehen. 2003 engagierte ihn Wolfgang Engel ans Schauspiel Leipzig.
Nach seinem Engagement am Schauspiel Stuttgart 2006-2013 und der Nominierung in einer Kritikerumfrage der Zeitschrift „Theater Heute“ 2010 in er Kategorie „Bester Schauspieler“ ist Jens Winterstein jetzt festes Ensemblemitglied am Schauspiel Essen.