Christina Hillinger

Aktuelle Produktionen:
Der Prozess (Kostüme)  
Eine Jugend in Deutschland (Kostüme)  
 

Die Bühnen- und Kostümbildnerin Christina Hillinger wurde 1980 in Bochum geboren und studierte dort zunächst Kunstgeschichte und Geschichte an der Ruhr-Universität. 2004 wechselte sie an das Mozarteum Salzburg in die Bühnenbildklasse von Herbert Kapplmüller. Seitdem absolvierte sie mehrere Assistenzen (u. a. bei den Salzburger Festspielen) und schuf diverse Bühnen- und Kostümbilder, so etwa für das Salzburger Landestheater, das Theater im Central Salzburg und das Theater der Stadt Aalen. Nach Abschluss ihres Studiums begann sie eine dreijährige Ausstattungsassistenz am Schauspiel Essen, wo sie mehrere eigene Arbeiten umsetzte. Seit 2013 arbeitet sie als selbstständige Bühnen- und Kostümbildnerin und entwickelte u. a. die Kostümbilder für “Der Prozess” (Regie: Moritz Peters) am Schauspiel Essen und “König Ídipus” (Regie: Thomas Krupa) am Landestheater Tübingen, sowie das Raumkonzept der Türkischen Buchmesse Ruhr2013.