Vorstellungen mit Gebärdendolmetscher

Auch weiterhin werden am Schauspiel Essen ausgewählte Inszenierungen durch Gebärdendolmetscher simultan übersetzt. Bereits seit mehreren Spielzeiten findet dieses Angebot in Kooperation mit dem Diakoniewerk Essen mit großem Erfolg statt. So gab es 2014/2015 Aufführungen von „Misery“ und „Alles ist erleuchtet“ unter Mitwirkung von Gebärdendolmetschern. Und in der Saison 2015/2016 haben wir Vorstellungen von “Kunst” und “Ich habe nichts zu verbergen – Mein Leben mit Big Data” mit diesem Service angeboten.
Im Kalenderjahr 2015 wurde diese Initiative durch die Regionale Kulturförderung des LVR unterstützt.
In der Spielzeit 2016/2017 besteht eine Förderung durch das LVR-Landesjugendamt.

In der Spielzeit 2016/2017 sind folgende Vorstellungen mit Gebärdendolmetscher geplant:
Das Prinzip Jago (UA), 20. November 2016, Grillo-Theater
Zusätzlich findet vor der Aufführung ab 18:30 Uhr in der Heldenbar eine in Gebärdensprache übersetzte Einführung statt.
Klicken Sie hier, wenn Sie die Vorankündigung in Gebärdensprache ansehen möchten »

Der Prozess , 9. Februar 2017, Grillo-Theater

Superhero, 31. Mai 2017, 19:00 Uhr, Casa
Hier geht′s zur Vorankündigung in Gebärdensprache

Die gebärdengedolmetschten Vorstellungen werden vom Schauspiel Essen in Kooperation mit dem Diakoniewerk Essen ermöglicht. Gefördert durch das LVR-Landesjugendamt.

 

Einzelkartenvorverkauf: FAX 02 01 81 22-201 | T 02 01 81 22-200 | tickets@theater-essen.de
(Wer Plätze im vorderen Bereich des Zuschauerraums in der Nähe des Gebärdendolmetschers kaufen möchte, gibt bei der Reservierung bitte das Stichwort „Gebärdensprache“ an.)
Sammelbestellungen von Schulklassen und Gruppen: Nicole Momma, TUP-TicketCenter, T 02 01 81 22-188 | nicole.momma@tup-online.de (Stichwort: „Gebärdensprache“)

Teilen Sie Ihre Gedanken mit uns und anderen Besuchern dieser Seite in unserem Gästebuch.