Theaterpädagogik

Offener Workshop für alle

An drei ausgewählten Terminen gewähren wir einen exklusiven Einblick hinter die Kulissen der nächsten Premiere und lassen uns von Regisseur/innen, Schauspieler/innen und Dramaturg/innen Geheimnisse aus dem Probenprozess verraten. Wir inspizieren die Bühne und agieren selbst im Probenraum.
Zudem erhalten alle Teilnehmenden gegen Vorlage ihres Workshop-Tickets an der Kasse eine ermäßigte Eintrittskarte für eine der Aufführungen.

Neu in der Spielzeit 2016/2017 ist, dass jeder Workshop von einer Dolmetscherin in Gebärdensprache übersetzt wird.

Der erste „Offene Workshop für alle“ in Lautsprache (für Hörende) und Gebärdensprache (für Gehörlose) ist am 24. September von 14:00 bis 17:00 Uhr, und in ihm geht es um die Eröffnungspremiere „Das Prinzip Jago“ (Regie: Volker Lösch). Gemeinsam mit Simone Bury und den beiden lautsprachigen Theaterpädagoginnen des Schauspiel Essen begeben sich die Teilnehmer auf eine praktische Entdeckungsreise zu Inhalt, Form und Ästhetik des Stücks. Dabei sprechen sie mit Beteiligten der Inszenierung, inspizieren die Bühne und haben anschließend im Probenraum die Möglichkeit, diese spannende Adaption von Shakespeares „Othello“ durch praktische Theaterübungen näher kennenzulernen. Eintritt: 6,60 Euro. Gegen Vorlage des Workshoptickets erhalten alle Teilnehmer im TicketCenter der Theater und Philharmonie Essen (TUP) eine vergünstigte Karte für eine der Vorstellungen von „Das Prinzip Jago“.

Klicken Sie hier, wenn Sie die Einladung zum Workshop in Gebärdensprache mit Rafael Grombelka ansehen möchten >>

Ergänzend zum Workshop findet am 20. November 2016, 19:00 Uhr, eine Vorstellung von „Das Prinzip Jago“ im Grillo-Theater statt, die von Rafael Grombelka in Gebärdensprache übersetzt wird. Eintritt: 14,00 – 29,00 Euro. Karten für Plätze mit guter Sicht auf den Dolmetscher gibt es unter dem Stichwort „Gebärdensprache“ im TUP-TicketCenter.

Die Workshops in Laut- und Gebärdensprache sowie die gebärdengedolmetschten Vorstellungen werden vom Schauspiel Essen in Kooperation mit dem Diakoniewerk Essen ermöglicht.

 

Lust auf mehr?
Mehr Informationen zu unserem theaterpädagogischen Angebot gibt′s hier »

Teilen Sie Ihre Gedanken mit uns und anderen Besuchern dieser Seite in unserem Gästebuch.