125 Jahre Grillo-Theater

"Auf alten Fotos sehen wir immer jünger aus."

Fotoausstellung zu 125 Jahren Grillo-Theater

Alt sind sie geworden, die Bretter, die die Welt mitten in die Essener Innenstadt holen – und doch nicht gealtert. Denn wie sich die Namen und Gesichter auf und hinter der Bühne, im Zuschauerraum und der umgebenden Stadt veränderten, wie sich die dargebotene Kunst in Formen und Themen stetig entwickelte, so erlebte auch der Theaterbau selbst eine enorme Verwandlung – durch Zerstörung im Zweiten Weltkrieg und Wiederaufbau, aber auch durch Modernisierung und Anpassung an Sehgewohnheiten und -bedürfnisse.

In der Jubiläumsspielzeit 2017/2018 können die Besucher*innen des Hauses in einer Fotoausstellung in den Foyers und den Räumlichkeiten des Hayati einen Blick zurück auf die sich wandelnde Architektur dieses einmaligen Bühnenbaus werfen.

Ausstellungseröffnung am 15. September 2017, 21:00 Uhr, Grillo-Theater
Geschlossene Veranstaltung

In Kooperation mit dem Ruhrmuseum und dem Haus der Geschichte/Stadtarchiv.
Gefördert von der NRW-Stiftung.

Teilen Sie Ihre Gedanken mit uns und anderen Besuchern dieser Seite in unserem Gästebuch.