Theaterfest 2016

Spielzeiteröffnungsfest mit Tag der offenen Tür

Mit seinem traditionellen Theaterfest startet das Schauspiel Essen am Samstag, dem 10. September im und rund ums Grillo-Theater in die neue Spielzeit. Mit literarischen und musikalischen Bühnenprogrammen, Führungen durch Probenräume, Werkstätten sowie den Kostüm- und Requisitenfundus, Mal- und Bastelaktionen für Kinderund vielem mehr wollen Intendant Christian Tombeil und sein Team alle Theaterbegeisterten auf die Saison 2016/2017 einstimmen.

Los geht’s um 15:00 Uhr auf der Außenbühne vor dem Grillo-Theater mit der offiziellen Eröffnung durch Oberbürgermeister Thomas Kufen und Intendant Tombeil. Anschließend können die Festbesucher ein umfangreiches Angebot, das sowohl von Ensemblemitgliedern als auch Mitarbeitern der technischen Abteilungen gestaltet wird, wahrnehmen. Wer z. B. wissen möchte, wie es um die Traumfabrik-Qualitäten des Grillo-Theaters bestellt ist, der sollte eine der beiden Technikshows auf der Hauptbühne nicht verpassen. Im Café Central wird Rezo Tschchikwischwili mit Nino Wijnbergen-Shatberashvili Kostproben aus dem gemeinsamen Liederabend „Europareise“ präsentieren. Und auf der Außenbühne geben sich Schauspieler, Sänger und Musiker quasi die Klinke in die Hand: Direkt nach der Theaterfesteröffnung gibt′s eine Sonderausgabe des Wunschkonzerts „Für mich soll’s rote Rosen regnen“ mit dem Ensemble, im weiteren Verlauf des Nachmittags geben dort David Laudage, Florian Weiß, Markus Kullmer und Martin Kreuzer alias “Walking on Rivers” ein Konzert und am frühen Abend präsentieren René Roseburg und Robert Bonsmann (Klavier) ihr Programm “Stranger in the Night”.
Außerdem zeigen neun Jugendliche aus dem Theaterlabor in der Casa ihr Stück „Verzerrungen“, und in der Heldenbar gibt es für Zuschauer ab zwei Jahren eine Sondervorstellung der experimentell-medialen Performance „Drei Farben“, die in der kommenden Spielzeit auch als mobiles Theaterstück für Kindergärten und Kitas angeboten wird. Und in der Box begeistert U.T.A. kleine und auch große Besucher mit einem Konzert für Kinder. Ein Höhepunkt des Theaterfestes wird sicherlich wieder die abendliche Trailershow auf der Grillo-Bühne sein: Ab 19:00 Uhr bringt das Ensemble kurze Ausschnitte aus den Stücken der neuen Saison. Zum krönenden Abschluss des Tages kommt dann noch die Hamburger Kultband „Tante Polly“ auf die Außenbühne! Ihre eigens komponierten Lieder aus „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ hat sicher noch so mancher im Ohr und kann sich jetzt schon darauf freuen, dass die Band auch das diesjährige Weihnachtsmärchen, Michael Endes „Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch“, live musikalisch begleiten wird.

Zudem bietet die Theater und Philharmonie Essen (TUP) während des Theaterfestes wieder vergünstigte Karten an: Für Eigenveranstaltungen des Schauspiels, der Oper, des Balletts, der Essener Philharmoniker sowie der Philharmonie Essen, die bis zum 30. Dezember 2016 stattfinden, wird an der Grillo-Theaterkasse sowie im TicketCenter ein Rabatt von 10 % gewährt. Ausgenommen dabei sind Premieren und Sonderveranstaltungen sowie Sonderkonzerte der Philharmonie. Außerdem startet der Vorverkauf für die Silvestervorstellung: In diesem Jahr wird das Yasmina Rezas heißgeliebte Komödie „Kunst“ sein!

↓ Festprogramm als PDF-Download

Der Eintritt beim Theaterfest ist frei.
Kostenlose Zählkarten für die Trailershow (19:00 Uhr, Grillo-Theater) sind ab dem 29. August im TUP-TicketCenter, II. Hagen 2, Tel.: 0201/81 22-200, erhältlich.

Teilen Sie Ihre Gedanken mit uns und anderen Besuchern dieser Seite in unserem Gästebuch.